Projektlinks
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf
Fussball Staffel-ID [637400] Print    
 Spielbericht: 23. Spieltag - Samstag, 14 April 2018 - 15:00 Uhr
SV Neueibau 3 - 2 FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf

Informationen

Spieldatum: Samstag, 14 April 2018
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr
Austragungsort SpA Neueibau Rasenplatz

 Erweiterte Optionen

1-2-5-2
1-2-5-2

Startaufstellung

Torwart
Abwehr
Mittelfeld
Sturm

Trainer

Auswechslungen

    Ereignisse

    Zeit Ereignis
    89 Ralf Hoffmann (Mittelfeld)
      Markus Kracht (Abwehr) 
    89 Conrad Ursinus (Abwehr)
      Philipp Kunze (Sturm) 
    33TorTor - Ralf Hoffmann
    03TorTor - Martin Linke

     Zusammenfassung
    

    Nach zuletzt mässigen Leistungen gegen Rauschwalde, Germania Görlitz und
    Kemnitz machte Olbersdorf in Neueibau sein bestes Saisonspiel. Leider
    reichte es am Ende trotz zweimaliger Führung nicht für einen Punkt.
    Olbersdorf begann druckvoll und ohne jeglichen Respekt vor dem Favoriten
    Neueibau und schon in der 3. Minute zahlt sich das aus.Linke kann am
    Strafraum der Gäste nicht vom Ball getrennt werden und zieht aus 16
    Metern ab. Kamke im Tor der Neueibauer ist zwar nach mit den
    Fingerspitzen dran kann aber das 1 : 0 nicht verhindern. Jetzt waren die
    Hausherren aufgewacht und schon im Gegenzug hätte man ausgleichen
    können. Seibt bringen einen Ball von der linken Seite aufs Tor aber
    Grollmisch ist mit einer Hand zur Stelle. In der 8. Minute geht Prasil
    durch die Abwehr der Olbersdorfer aber Zabel kann im letzten Moment den
    Schuss blocken. Olbersdorf macht das gerade in der 1. Halbzeit sehr gut
    und setzt immer wieder Nadelstiche. Man nutzt die vielen Ballverluste
    der Gastgeber um gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. In der
    14. Minute hatte Hoffmann die Chance aber der Ball geht über das Tor. In
    der 21. Minute kommt Neueibau dann aber zum glücklichen Ausgleich.
    Olbersdorf bekommt den Ball nicht geklärt und Mehn trifft aus dem
    Gewühl. Olbersdorf ist aber nicht geschockt und spielt weiter beherzt
    nach vorne. In der 23. Minute flankt Saalbach S. in den Strafraum der
    Gäste aber der Kopfball von Hoffmann wird eine sichere Beute von Kamke.
    In der 32. Minute wird Saalbaach S. im Strafraum von Neueibau gestoppt,
    für den Schiedsrichter keine Frage Strafstoß. Hoffmann nimmt sich den
    Ball und versenkt in aber so was von sicher. Die Freude der Olbersdorfer
    währte aber nicht lange denn schon eine Minute später kann Neueibau
    erneut ausgleichen. Nach einer Ecke kommt der Ball zu Troll, dessen
    Schuss kann Grollmisch klären aber vom Fuss von Frahm trudelt der Ball
    ins Tor. Aber wie schon beim 1 : 1 findet Olbersdorf durch Einsatzstärke
    und schnellen Umkehrspiel wieder in die Partie. In der 43. Minute hätte
    ein herrlich heraus gespielter Angriff fast die erneute Führung
    gebracht. Der Ball kommt von der rechten Seite zu Saalbach S., der
    flankt zu Frahm an den langen Pfosten aber der Schuss geht nur an das
    Aussennetz. Sinnbildlich für den Einsatz sei nur eine Aktion von Köhler
    genannt. Der Stürmer erkämpft sich den Ball am eigenen Strafraum, geht
    über das halbe Feld und legt den Ball dann auf Hoffmann. Das der Pass
    dann zu lang ist spielt da erst einmal keine Rolle. Die gute 1. Halbzeit
    hatte auch Spuren beim Gastgeber hinterlassen und das hörte man auch in
    der Nachbarkabine denn da wurde es schon richtig laut.
    Olbersdorf wollte aber nicht nur die Anerkennung vom Gegner sondern man
    wollte hier Punkte mitnehmen. Man knüpfte auch nahtlos an die Leistung
    der 1. Hälfte an aber der Druck der Hausherren wurde jetzt schon größer.
    Kurz nach der Pause hatte Seibt für Neueibau eine Möglichkeit aber sein
    Schuss geht knapp über das Tor. Immer wieder gelingt es der Abwehr um
    Saalbach M. sich vom Druck der Neueibauer zu befreien. In der 51. Minute
    hatte man dann die Chance wieder in Führung zu gehen aber nach einem
    Eckball von Hoffmann geht der Kopfball von Zabel am Tor vorbei. In der
    58. Minute hatte Prasil die Chance nach einem Freistoss von Chrzanowski
    aber sein Kopfball geht am Tor vorbei. In der 67. Minute ist es dann
    aber soweit und Neueibau kann die erstmalige Führung erziehlen. Nach
    einem Eckball bekommt die Abwehr der Olbersdorfer den Ball nicht aus der
    Gefahrenzone  und Prasil nutzt das zum Führungtreffer. Schon 2 Minuten
    später hätte Olbersdorf antworten können als Ursinus ganz frei vor Kamke
    auftaucht aber sein Schuss landet in den Armen des Torhüters. Noch
    verblieb genug Zeit um hier wenigstens noch einen Punkt mitzunehmen aber
    die ganz grossen Chancen gab es nicht. Neueibau versucht jetzt bei jeder
    Gelegenheit Zeit zu schinden und das zeigt den Respekt vor der Leistung
    der Gäste. Vielleicht kam auch die Einwechslung von Kunze und Kracht zu
    spät um schon früher das letzte Risiko zu suchen. Am Ende kann man sich
    leider für eine sehr gute Leistung nicht belohnen aber man sollte auf
    dieses Spiel stolz sein. Nächstes Wochenende kommt Großschweidnitz -
    Löbau nach Olbersdorf und da kann man zeigen das man zu Recht in der
    Liga spielt. ( See. )



    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER