Spielbericht: 2. Hauptrunde - Samstag, 06 September 2014 - 15:00 Uhr
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 3 - 1 NFV Gelb-Weiß Görlitz 2.

Informationen

Spieldatum: Samstag, 06 September 2014
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr

 Erweiterte Optionen

1-2-5-2
1-2-5-2

Startaufstellung

Torwart
Verteidiger
Mittelfeld
Angreifer

Trainer

Auswechslungen

    Ereignisse

    Zeit Ereignis
    87 Robert Wunderlich (Angreifer)
      Markus Glauche (Angreifer) 
    76Gelbe KarteGelbe Karte - Martin Linke
    73Gelbe Karte Stefan Saalbach (Mittelfeld)
     Gelbe Karte Oskar Mauer (Mittelfeld) 
    58TorTor - Robert Wunderlich
    56Gelbe KarteGelbe Karte - Matthias Lange
    46TorTor - Martin Linke
    41TorTor - René Schmidt
    33Tor Björn Günther (Mittelfeld)
     Tor Tony Röke (Mittelfeld) 

     Zusammenfassung
    
    FV Rot - Weiß 93 Olbersdorf - NFV Gelb - Weiß Görlitz 3 : 1 ( 1 : 0 )

    1 : 0 Rene Schmidt 41. Min.
    2 : 0 Martin Linke 46. Min.
    2 : 1 Michal Marczak 57. Min. ( Elfmeter )
    3 : 1 Robert Wunderlich 58. Min.

    Beide Mannschaften kannten sich aus drei gemeinsamen Jahren aus der
    Kreisoberliga und beide Teams sind Absteiger aus ihren Klassen.
    Olbersdorf heute in Bestbesetzung
    wollte beweisen das man mit den Mannschaften der Kreisoberliga mithalten
    kann, erleichtert kam dazu das der Gast nur mit 10 Mann angereist war.
    Von der ersten Minute hatte der Gastgeber mehr vom Spiel und die Gäste
    versuchten aus einer sicheren Abwehr zu agieren. Die größeren Chancen
    hatte aber der
    Gast aus der Neißestadt wie in der 7. Minute. Harmer zieht einfach
    einmal aus 20 Metern ab aber der Ball geht neben das Tor. In der 9.
    Minutegeht Marczak ganz alleine
    durch die Abwehr der Olbersdorfer erst Walter kann ihn mit einer
    großartigen Parade stoppen. In der 13. Minute ist es abermal Marczak der
    die gesamte Abwehr der
    Gastgeber schwindling spielt aber sein Schuß geht knapp am Tor vorbei.
    Fast im Gegenzug hatte Wunderlich die Chance zur Führung aber nach einer
    Flanke von Saalbach
    trifft er den Ball nicht richtig und er wird eine sichere Beute von
    Witzmann. 18. Minute die nächste Chance für Görlitz aber wieder rettet
    Walter hervorragend.
    In der 23. Minute ist es ein weiters Mal Marczak der sich im Strafraum
    der Gastgeber durchsetzen kann aber Walter ist wieder zur Stelle und im
    Nachsetzen
    kann die Abwehr klären. In dieser Phase war es ein richtig gutes
    Pokalspiel in dem man kaum einen Klassenunterschied sehen konnte. In der
    24. Minute war es
    dann wieder Olbersdorf die im Strafraum der Gäste für Gefahr sorgten
    aber keiner kann den Ball über die Linie drücken. In der 32. Minute
    mußte der Spielführer
    Günther verletzt vom Platz aber auch das steckten die Olbersdorfer weg.
    In der 41. Minute dann die nicht unverdiente Führung der Olbersdorfer
    durch Schmidt.
    Er erkämpft sich den Ball im Mittelfeld selber und zieht aus 20 Metern
    einfach mal ab, der Ball schägt unhaltbar im Tor von Witzmann ein. Kurz
    danach hätte Saalbach nach
    einen sensationellen Pass von Wunderlich auf 2 : 0 erhöhen können aber
    der eine Haken war zu viel, so ging es mit einer verdienten Führung für
    den Gastgeber in die
    Pause.
    Die 2. Halbzeit ging gleich mit einem Paukenschlag los, Hoffmann stört
    din Abwehrspieler der Görlitzer erfolgreich und dieser kann nur einen
    Fehlpass spielen.
    Diesen Pass kann sich Linke erlaufen und kann sicher zum 2 : 0
    vollenden, jetzt hat Olbersdorf das Spielgeschen voll unter Kontrolle.
    In der 53. Minute hatte Saalbach die
    Chance nach einer Ecke das Spiel zu entscheiden aber der Schuß geht am
    Tor vorbei. 55. Minute die nächste Chance von Olbersdorf nach einem
    abgefälschten
    Schuß von Schmidt kommt Wunderlich an den Ball aber verzieht. In der 56.
    Minute machte der Schiedsrichter das Spiel wieder spannend als er einen
    schmeichelhaften
    Strafstoß für die Gäste gibt. Marczak läst sich diese Chance nicht
    nehmen obwohl Walter in der richtigen Ecke ist. Die richtige Anwort gibt
    im Gegenzug Wunderlich als
    er sich auf der linken Seite schön durchsetzt. Er zieht in den Strafraum
    der Gäste und läst zwei Gegenspieler alt ausehen und vollendet ins kurze
    Eck. Görlitz will sich aber mit
    dieser Niederlage nicht abgeben und in der 60. Minute kann Walter einen
    Freistoß von Marczak entschärfen. In der 73. Minute dann noch einmal ein
    kurzes Aufbäumen der
    Gäste aber ein Fernschuß von Marczak geht am Tor vorbei. In der
    Folgezeit verflachte das Spiel ein wenig und in der 76. Minute hätte
    Linke das Spiel entscheiden
    müssen aber seinen Heber kann Witzmann entschärfen. Jetzt brachte
    Olbersdorf das Spiel ganz ruhig über die Bühne nur in der 84. Minute
    mußte man noch einmal
    zittern aber einen Schuß von Engerlhardt kann Linke mit dem Kopf klären.
    Ein schöner Erfolg der Olbersdorfer aber diese Leistung muß nächste
    Woche im Punktspielalltag
    gegen Hainewalde untermauert werden. ( See. )


    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER