Fussball Staffel-ID [] Print    
 Spielbericht: Achtelfinale - Samstag, 10 Oktober 2015 - 12:00 Uhr
FSV Oderwitz 02 2 3 - 4 FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf

Informationen

Informationen

Spieldatum: Samstag, 10 Oktober 2015
Beginn des Spiels: 12:00 Uhr

Erweitert

 Erweiterte Optionen

1-2-5-2
4-4-1-1

Auswechslungen

Auswechslungen

    Spielfeld

    Zusammenfassung

     Zusammenfassung
    

     

    Noch läuft es für Olbersdorf nicht so richtig in der Meisterschaft und so wollte man sich im Pokalspiel Selbstvertrauen holen aber es wurde alles andere als ein Befreiungsschlag. Mit der 2.Mannschaft sollte man eigentlich keine Mühe haben aber es kam wieder einmal anders obwohl man die erste Chance hatte. Schmidt schickt in der 1. Minute Stefan Saalbach auf der linken Seite der spielt noch einen Abwehrspieler aus aber sein Schuß geht übers Tor. Schon in der 4. Minute deckte Oderwitz die Abwehrschwächen der Gäste auf aber die Flanke von Tarrach fand in der Mitte keinen Abnehmer. In der 4. Minute wurde es dann schon gefährlicher als Martin aus 25 Metern einmal abzieht aber Schubert lenkt den Ball an die Latte. Fast im Gegenzug die Führung für Olbersdorf als Frahm auf der rechten Seite in den Strafraum geht aber sein Schuß landet nur am Außennetz aber eine Minute später schien der Gast die Partie in die richtige Richtung zu lenken. Schmidt wird in der Nähe des Strafraumes gefoult, Linke tritt den Freistoß und der landet genau auf dem Kopf von Wunderlich und es steht 1 : 0 aber genau nach einer Minute war die Begegnung wieder offen als der Gastgeber zurück schlägt. Tarrach zieht aus zentraler Position ab und der Ball springt von der Latte an den Rücken von Schubert und von dort ins Tor. Olbersdorf von diesem Ausgleich nicht geschockt und eine Minute später hatte Glauche nach Vorarbeit von Linke die große Chance zur erneuten Führung aber er kam einen Schritt zu spät. In der 10. Minute setzt Linke zum Solo an aber er wartet zu lange und wird zu weit nach außen abgedrängt. In der 17. Minute hatte Glauche abermals die Chance als er einen abgewehrten Schuß von Saalbach aus 10 Metern nicht verwerten kann. In dieser Phase ist Olbersdorf die optisch bessere Mannschaft aber man bringt sich durch einfache Fehler im Mittelfeld immer wieder in Bedrängnis. In der 24. Minute ist es ein weiteres Mal Glauche der nach Pass von Saalbach nur den Torhüter anschießt und beim anschließenden Torschuß steht Saalbach im Abseits. 26. Minute der Freistoß von Linke geht nur knapp am Tor vorbei. 29. Minute, Ecke Frahm die landete auf dem Kopf von Schmidt aber der Ball geht knapp am Tor vorbei. In der 39. Minute ist es mal wieder Oderwitz die für Gefahr vor dem Olbersdorfer Tor sorgen. Ein langer Ball landet bei Tarrach, Schubert zögert aber kann im letzten Moment noch retten und so ging es mit einem gerechten 1 : 1 in die Pause. Das Trainergespann reagierte in der Pause und brachte Winkler für den unglücklich spielenden Frahm und zog Linke weiter nach vor aber das Spiel der Olbersdorfer wurde dadurch nicht besser. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit hatte Oderwitz eine Doppelchance, erst scheiterte Tarrach an Schubert und dann hatte unser alter Freund Hauer die Chance aber auch hier blieb Schubert Sieger. In der 58. Minute unterläuft Debus ein Fehlpass und der Ball landet bei Rudolf aber der Schuß geht weit über das Tor. Eine Minute später verstolpert Debus aber Herwig hebt den Ball über das Tor. In der 62. Minute tritt Debus einen Eckball in der Mitte steht Schmidt aber bei seinen Kopfball ist er zu sehr in Rückenlage und der Ball geht über das Tor. Eine Minute später kann Liersch einen Freistoß von Linke nur zur Ecke abwehren aber die bringt nichts ein. In der 70 Minute bringt ein Schuß von Linke noch einmal Gefahr für das Gehäuse von Oderwitz aber der Schuß geht knapp drüber. Fast im Gegenzug geht Hoinko ganz alleine auf Schubert zu aber der Torhüter kann klären. In der 78. Minute dann aber die Erlösung nach einem Freistoß kommt Schmidt im Strafraum mit dem Kopf an den Ball und erzielt das 2 : 1, das sollte es jetzt aber gewesen sein. 2 Minuten später hat Ursinus einen völligen Aussetzer als er einen Ball zurück spielen will, der landet aber bei einen Oderwitzer der kann aber diese Möglichkeit nicht nutzen aber in der 88. Minute erzielt der Gastgeber dann doch noch den Ausgleich. Wieder ist es Ursinus der Hänsch nicht an der Rückgabe von der Torauslinie hindern kann und aus den Hintergrund ist es Rudolf der flach ins linke unter Eck vollenden kann und somit ging es in die Verlängerung. In der Verlängerung ist es dann erst einmal Olbersdorf die zuerst das Spiel in die Hand nimmt und mit Wunderlich nach Pass von Saalbach St. die Chance hat aber Liersch ist gerade nach dran. In der 5. Minute der Nachspielzeit ist es Wunderlich der noch zwei Gegenspieler stehen lässt aber bei seinen Schuß aus 5 Meter trifft er nur den Fuß von Liersch. Wieder eine Minute später Pass von Linke auf Wunderlich aber bei dessen Schuß macht sich der Oderwitzer Torhüter ganz lang und kann zur Ecke klären. In der 99. Minute dann eine ganz entscheidende Szene nach Foul von Rudolf und anschließenden Reklamieren bekommt er die Gelb - Rote Karte und der fällige Freistoß führt zum 3 : 2. Günther schlägt den Freistoß in den Strafraum Liersch kann den Ball parieren aber der Ball landet irgendwie bei Grollmisch und aus nächste Nähe trifft er zur erneuten Führung. In der 103. Minute hätte Wunderlich alles klar machen müssen aber sein Kopfball nach Flanke von Debus geht am Tor vorbei. Noch waren 15 Minuten zu spielen und mit einen Mann mehr und der Führung im Rücken sollte man die Partie ruhig zu Ende bringen aber es kam anders. In der 110. Minute war es Martin der einfach mal abzog der Ball geht in die kurze Tormannecke und hier sah Schubert mal so richtig schlecht aus. 3. Minuten vor Schluß wechselte Olbersdorf dann noch einmal den Torhüter, Grollmisch rein und Schubert in den Sturm schon mit dem Blick aufs 11 - Meterschießen aber Linke erlöste nach Pass von Saalbach die Olbersdorfer. Man ist eine Runde weiter aber mit Ruhm bekleckert hat man sich nicht. ( See. )

     

    Olbersdorf: Lars Schubert- Conrad Ursinus, Pierre Grollmisch, Björn Günther, Rene Schmidt, Kevin Frahm (ab 46. Min. Paul Winkler), Martin Linke, Stefan Saalbach, Adrian Debus, Marcus Glauche (ab 67. Manuel Saalbach), Robert Wunderlich

     

    Torfolge: 0:1 Robert Wunderlich (6.), 1:1 Lukas tarrach (7.), 1:2 Rene Schmidt (78.), 2:2 Andreas Rudolf (88.),

     

    2:3 Pierre Grollmisch (101.), 3:3 Rico Martin (110), 3:4 Martin Linke (119.)

     

    Schiedsrichterkollektiv: Tobias Weikelt (OFC Neugersdorf),

     

    Tilo Schulze (Herrnhuter SV), Johann Seidl (SV Neueibau)

     

    Zuschauer: 33

     



    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER