Fussball Staffel-ID []    
 Spielbericht: Spieltag 11 - Samstag, 17 November 2012 - 14:00 Uhr
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 4 - 0 SV Königshain

Informationen

Spieldatum: Samstag, 17 November 2012
Beginn des Spiels: 14:00 Uhr

Startaufstellung

Torwart
Abwehr
Mittelfeld
Sturm

Trainer

Auswechslungen

    Ereignisse

    Zeit Ereignis
    90TorTor - Tobias Schattel
    85Tor Conrad Ursinus (Mittelfeld)
     Tor Tobias Schattel (Sturm) 
    83TorTor - Robert Wunderlich
    81Tor Hendryk Junior (Sturm)
     Tor Felix Hielscher (Sturm) 
    75Gelbe KarteGelbe Karte - Hendryk Junior
    70Gelbe KarteGelbe Karte - Felix Hielscher
    65Gelbe Karte Ralf Hoffmann (Mittelfeld)
     Gelbe Karte Janek Grötzschel (Mittelfeld) 
    25TorTor - Robert Wunderlich
    15TorTor - Martin Linke

     Zusammenfassung
    

    Drei Spiele war Olbersdorf ohne Tor und ohne Punkte geblieben aber das
    wollten sie am heutigen Spieltag ändern. Gespielt wurde auf dem eher
    ungeliebten Platz auf der Kantstraße
    aber diseer sollte der Mannschaft heute Glück bringen. Die ersten
    Möglichkeiten hatten aber die Gäste und immer wieder konnte Pierre
    Grollmisch sein Können unter Beweiß stellen.
    So in der 5. Minute als ein Freistoß zuerst in der Mauer hängen bleibt
    aber den Nachschuß kann er großartig abwehren. Bis zu diesem Zeitpunkt
    hatte der Gastgeber noch sehr wenig vom Spiel. Man stand hinten relativ
    sicher aber nach vorne konnten noch wenig Aktzente gesetzt werden. Das
    sollte sich aber in der 12. Minute ändern. Robert Wunderlich setzte sich
    auf der rechten Seite gegen drei Gegenspieler durch, der passte auf
    Hendryk Junior und dieser legte auf Martin Linke zurück. Gegen seinen
    Schuß von der Strafraumgrenze hatte der
    Torhüter von Königshain keine Chance. Dieser Treffer gab den Gastgeber
    zusätzliche Motivation, den endlich lag man mal wieder in Führung. Der
    zweite Streich folgte schon 5 Minuten
    später. Einen Schuß von Hendryk Junior kann der Torhüter noch abblocken
    aber gegen den satten Schuß von Robert Wunderlich ist er abermals
    machtlos. Somit hatten sich die Umstellungen im Sturm schon bezahlt
    gemacht aber leider ging es nicht so weiter. Der Gast aus Könighain war
    aber durch diesen Doppelschlag keineswegs geschockt und war durch
    Distansschüsse immer gefährlich. In der 34. Minute konnte Pierre
    Grollmisch einen 25. Meter Fernschuß in goßer Manier entschärfen und in
    der 38. Minute war er mit dem Fuß zur Stelle. Nun waren aber die
    Gastgeber wieder an der Reihe und Martin Linke hätte in der 41. Minute
    schon eine Vorentscheidung erzwingen können. Er setzt sich schön in der
    Mitte durch, doch seinen Schuß kann Frenzel mit einer Faustabwehr
    entschärfen. Somit geht es mit einer verdienten 2 : 0 Führung in die
    Halbzeit.
    In der 2. Hälfte rückte die Abwehr von Olbersdorf immer mehr in den
    Mittelpunkt und Entlastungangriffe der Gastgeber wurden Mangelware. Die
    Abwehr der Olbersdorfer war aber am heutigen Tag sehr sattelfest und
    wurde immer wieder von Matthias Lange gut organisiert. Somit kam der
    Gast aus Königshain zu keiner nennenswerten Chance. Auch Marko
    Strathausen trägt am heutigen Spieltag mit seiner sehr guten Leistung
    dazu bei, daß am Ende die Null seht. Erst nach 10 Minuten kann sich der
    Gastgeber befreien und kommt in der 55. Minute zu ihrer ersten Chance.
    Robert Wunderlich setzt sich abermal auf der rechten Seite wunderbar
    durch seine und flankt auf Martin Linke aber dessen Schuß kann der
    Torhüter zur Ecke abwehren. Danach wird das Spiel etwas ruppiger und
    endlich greift der Schiedsrichter durch. In der 69. Minute sah ein
    Spieler der Gäste die Gelb - Rote Karte.
    Nach dem er in der 1. Halbzeit wegen Meckern die erste Verwarnug sah
    mußte er nach einem Foul im Mittelfeld vom Feld. Nach diesem Feldverweis
    war die Partie eigentlich entschieden und der Gastgeber kommte mit einem
    Spieler mehr wieder besser in die Partie. In der 78. Minute hat der gut
    spielende Conrad Ursinus die Chance das Spiel entgültig zu entscheiden
    doch aus nähster Nähe trifft er nur das Lattenkreuz. Jetzt bekommen
    auch die Wechselspieler ihrer Einsatzmöglichkeiten und Janek Grötzschel.
    Tobias Schattel und
    Felix Hilscher nutzen ihre Chance und gliedern sich in eine gut
    spielende Mannschaft ein. In der 85. Minute versetzt Robert Wunderlich
    dem Gegner den Totesstoß. Könighain hatte seine Abwehr geöffnet um das
    Unmögliche noch zu errreichen und damit ergaben sich für Olbersdorf
    viele Räume. In einen dieser Räume stößt Björn Günther und läuft bis zur
    Grundlinie seinen Pass kann Robert Wunderlich über die Linie drücken.
    Aber auch jetzt noch sind 10 Könighainer um eine Resultatsverbesserung
    bemüht und in der 90. Minute muß
    Pierre Grolmisch sein ganzes Könnnen beweißen um sein Tor sauber zu
    halten. Es läuft die dritte Minute der Nachspielzeit und es folgt eine
    Traumkombination von Hilscher Felix und Schattel Tobias und letzerer
    vollendet mit einem Traumtor. Der Schiedsrichter zeigt zum Mittelpunkt
    und nach dem Anstoß beendet er die Partie. Es war keine überragende
    Partie der Gastgeber aber es war ein Spiel mit drei Traumtoren. Auf
    dieser Leistung und auf diesem Ergebnis kann und muß man aufbauen den
    nächste Woche geht es nach Klitten. Beim Tabellenletzten wird es ein
    ganz schwerer Gang aber drei Punkte sollten dort Pflicht sein.


    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER