Fussball Staffel-ID []    
 Spielbericht: Spieltag 15 - Mittwoch, 01 Mai 2013 - 15:00 Uhr
NFV Gelb-Weiß Görlitz 2. 4 - 0 FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf

Informationen

Spieldatum: Mittwoch, 01 Mai 2013
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr

Startaufstellung

Torwart
Abwehr
Mittelfeld
Sturm

Trainer

Auswechslungen

     Zusammenfassung
    
    Keine guten Voraussetzungen für Olbersdorf ihnen fehlten mit Braungart, 
    Junior, Günther, Schmidt, Scholz fünf Stammspieler und nach etlichen
    Absagen war man froh überhaubt mit 13 Spielern nach Görlitz zu fahren.
    Mit Schattel und Schwarze sahsen zwei angeschlagene Spieler auf der
    Ersatzbank und mit Böttcher mußte ein Spieler der Senioren im Sturm
    aushelfen.
    In der Abwehr kam Berndt zu seinem ersten Einsatz über 90 Minuten in der
    1. Mannschaft und er machte seine Sache hervorragend. Von der ersten
    Minute sahen sich die Gäste in die eigene Hälfte gedrängt und kamen kaum
    zu Entlastungsangriffen. Trotz spielerischer Überlegenheit hatte Görlitz
    in den ersten 20 Minuten kaum eine nennenwerte Gelegenheit und blieb
    immer wieder in der Abwehr der Gäste hängen. Erst nach 25 Minuten konnte
    sich Olbersdorf vom Druck der Gastgeber etwas befreien und kam zu seiner
    ersten Chance. Ein Abwehrspieler der Görlitzer Hintermanschaft schlägt
    über den Ball aber der Direktschuß von Böttcher geht über das Tor. In
    der 35. Minute war es dann fast so weit ein Angreifer der Gastgeber
    kommt im Strafraum zu Fall aber zum Glück entscheidet der Schiedsrichter
    auf Schwalbe und Freistoß für Olbersdorf. In der 37. Minute kann
    Grollmisch einen Kopfball nach einer Ecke nach glänzend abwehren aber in
    der 40. Minute ist er machtlos und muß einen Schuß aus 16 Metern
    passieren lassen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause und
    die Gäste konnten mit diesem Stand gut leben. Die 2. Hälfte begann für
    Olbersdorf mit einem erneuten Rückschlag, nach einem Zweikampf mußte
    Robert Wunderlich des Feld verlassen. In der58. Minute läst Grollmisch
    einen Ball durch die Hände rutschen aber der Schuß geht über das Tor.
    Jetzt kommt Olbersdorf etwas besser ins Spiel und plötzlich ist Böttcher
    frei aber leider entscheidet der Linienrichter auf Abseits. In der 64.
    Minute kam es wie es kommen mußte, nach einem Foul im Olbersdorfer
    Strafraum zeigt der Schiedsricher auf den Punkt. Den anschließenden
    Strafstoß versenkte Nowak ganz sicher. Olbersdorf stemmt sich aber
    trotzdem gegen diese Niederlage und hatte durch Linke sogar die Chance
    auf den Anschlußtreffer. Er hatte schon die gesammte Abwehr der
    Görlitzer ausgespielt aber fand in Röhricht seinen Meister. Fast im
    Gegenzug machte der Gastgeber dann alles klar, nach einem Schuß von der
    Strafraumgrenze erzielte Seifert die Entscheidung. Olbersdorf war aber
    auch jetzt noch um eine Resultatverbesserung bemüht und wieder war es
    Martin Linke der nach einem Solo an Röhricht scheiterte. Görlitz blieb
    aber die spielbestimmende Manschaft und hatte in der 79. Minute die
    Chance das Ergebnis weiter auszubauen aber eine Glanzparade von Pierre
    Grollmisch verhinderte das. Olbersdorf versuchte noch einmal alles aber
    weder Böttcher noch Hoffmann gelang noch eine Resultatkosmetik. In der
    89. Minute erzielte Sentivan den Endstand, wieder mit einem Fernschuß.
    Heute war in Görlitz nichts zu holen aber jeder der 12 Spieler hat bis
    zum Umfallen gekämpft und man konnte mit einer Rumpfelf das Spiel lange
    offen halten. Am Wocehenende wird eine andere Elf gegen Schleife auf dem
    Platz stehen aber den 12 Mann sei Dank gesagt( See. ).


    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER