Fussball Staffel-ID [637400] Print    
 Spielbericht: 9. Spieltag - Samstag, 21 Oktober 2017 - 15:00 Uhr
SC Großschweidnitz-Löbau 1 - 1 FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf

Informationen

Spieldatum: Samstag, 21 Oktober 2017
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr
Austragungsort Heinz-Bahner-Stadion

 Erweiterte Optionen

1-2-5-2
1-2-5-2

Startaufstellung

Torwart
Verteidiger
Mittelfeld
Angreifer

Trainer

Auswechslungen

    Ereignisse

    Zeit Ereignis
    89 Markus Glauche (Angreifer)
      Tobias Schattel (Angreifer) 
    71 Toni Hartwich (Mittelfeld)
      Yakubu Abdul Rahaman (Mittelfeld) 
    69Gelbe KarteGelbe Karte - Erik Köhler
    61Gelbe KarteGelbe Karte - Robert Wunderlich
    52TorTor - Kevin Frahm

     Zusammenfassung
    

    Torhüter Grollmisch rettet mit seinen Paraden Olbersdorf einen wichtigen
    Punkt in Großschweidnitz.

    Nach dem Sieg gegen Neueibau wollte Olbersdorf auch in Großschweidnitz
    an die gute Leistung anknüpfen aber zu keinem Zeitpunkt kam sie nur
    annähernd an diese heran. Von der ersten Minute bestimmte der Gastgeber
    das Spielgeschehen und nur der herausragenden Leistung von Grollmisch
    war es zu verdanken, dass man her einen Punkt entführen konnte.
    Sofort stand das Tor der Olbersdorfer unter Dauerbeschuss. Eine Ecke in
    der 2. Minute konnte von der Abwehr noch abgelockt werden aber in der 8.
    Minute wurde es schon gefährlicher. Nietsch kommt im Strafraum der Gäste
    an den Ball und zieht ab aber Grollmisch liegt in der Luft und kann
    retten, der Nachschuss von Schirmer kann von der Abwehr geblockt werden.
    Olbersdorf kommt zwar zu gelegentlichen Kontern aber die werden nur
    ungenügend ausgespielt. Immer wieder bringen leichte Ballverluste die
    Gastgeber ins Spiel und gefährlich vor das Olbersdorfer Tor. In der 17.
    Minute wird ein Schuss von Hanske durch Günther abgefälscht aber
    Grollmisch fischt den Ball mit einer Hand von der Linie. Drei Minuten
    später bringt Nietsch eine Ecke in den Strafraum der Olbersdorfer aber
    der Torhüter ist mit beiden Fäusten zur Stelle. Im Gegenzug mal sowas
    wie eine Möglichkeit für die Gäste als Saalbach auf der linken Seite
    geht aber sein Pass auf den freien Frahm ist zu lang. Wieder eine Minute
    später verliert Köhler den Ball im Mittelfeld Hanske kommt an den Ball
    aber Grollmisch ist abermals mit beiden Fäusten zur Stelle. In der 26.
    Minute ist Schirmer auf der linken Seite durch aber der Keeper der
    Olbersdorfer kann mit einer Fussabwehr zur Ecke klären. Olbersdorf
    bekommt den Ball einfach nicht aus der eigenen Hälfte und in der 29.
    Minute bekommt Großschweidnitz-Löbau einen Freistoss an der
    Strafraumgrenze. Nietsch tritt an schiesst den Ball durch die Mauer aber
    wieder ist Grollmisch zur Stelle. In der 36. Minute verliert Kracht im
    Mittelfeld einen Zweikampf, Schirmer kommt im Strafraum an den Ball und
    kann von Köhler nur auf Kosten eines Strafstosses gestoppt werden.
    Müller tritt an und Grollmisch ist geschlagen aber es sollte das einzige
    Mal bleiben. Nach dem Tor beruhigte sich das Spiel ein wenig und die
    Gäste konnten etwas Luft holen. Nach 45. Minuten pfiff Schiedsrichter
    Hayn zur Pause und die brauchten die Olbersdorfer dringend. Nach der
    Halbzeit kam Olbersdorf etwas geordneter aus der Kabine und in der 46.
    Minute hatte man auch die ersten Chance aber der Freistoss von Linke
    geht weit am Tor vorbei. Fast im Gegenzug wird der Schuss von Nietsch R.
    wieder durch Günther abgefälscht aber wie schon in der 1. Halbzeit ist
    Grollmisch zur Stelle. In der 51. Minute versucht es dann Nietsch M.mit
    einem Freistoss aber am heutigen Tag kann man Grollmisch nicht noch
    einmal bezwingen. In der 52. Minute bekommt Olbersdorf zentral in der
    Nähe des Strafraumes einen Freistoss und plötzlich steht es 1 : 1. Frahm
    zeiht den Ball scharf an der Mauer vorbei, Papert ist zwar noch in der
    Ecke aber kann das Tor nicht verhindern. In dieser Phase wird das Spiel
    der Olbersdorfer etwas besser und man kann den Gastgeber einmal über
    längere Zeit vom eigenen Strafraum fernhalten. Großschweidnitz- Löbau
    bleibt aber die spielbestimmende Mannschaft und in der 65. MInute geht
    ein Schuss von Nietsch M. ganz knapp am Tor vorbei. In der 69. Minute
    kann Köhler wieder nur auf Kosten eines Strafstoss retten aber man hat
    ja Grollmisch. Kaminski tritt an und der Keeper kann denn Ball sicher
    unter sich begraben. Großschweidnitz- Löbau läst aber nicht locker und
    will hier keine Punkte liegen lassen aber auch die nächste Ecke bringt
    nichts ein. Plötzlich wittert aber Olbersdorf die Chance hier noch als
    Sieger vom Platz zu gehen und die Möglichkeiten waren da. In der 76.
    Minute geht Frahm auf der rechten Seite, ist schneller als sein
    Gegenspieler aber der kann mit langen Bein im letzten Moment noch
    klären. Drei Minuten später hat Müller den Siegtreffer auf den Füssen
    aber auch er kann Grollmisch freistehend aus 10 Metern nicht überwinden.
    In den letzten
    15 Minuten wird Kracht immer mehr zum Fels in der Brandung. Der
    Abwehrspieler steigert sich in der 2. Hälfte großartig und kann immer
    wieder im richtigen Moment klären. In der 77. Minute fast sich Schirmer
    noch einmal ein Herz aus 25 Metern aber der Ball senkt sich auf das
    Tornetz. Einmal hatte Olbersdorf dann noch Glück als der Schiedrichter
    ein Handspiel von Günther auf der Torlinie übersah aber Grollmisch hätte
    den fälligen Strafstoss ja eh gehalten. In der 80. Minute geht Glauche
    dann nocheinmal durch die Mitte, sieht den freien Frahm aber leider
    kommt sein Pass nicht an. Die letzte Aktion bleibt dann aber den
    Gastgebern vorbehalten aber auch beim Schuss von Kaminski bleibt der
    Torhüter der Olbersdorfer Sieger. Am Ende sicher ein glücklicher Punkt
    für Olbersdorf aber Dank einer besseren 2. Hälfte und eines überragenden
    Torhüter auch nicht ganz unverdient. ( See. )



    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER