Fussball Staffel-ID [637400] Print    
 Spielbericht: 10. Spieltag - Samstag, 28 Oktober 2017 - 15:00 Uhr
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 0 - 3 LSV Friedersdorf

Informationen

Spieldatum: Samstag, 28 Oktober 2017
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr
Austragungsort Sportanlage Olbersdorf

 Erweiterte Optionen

1-2-5-2
1-2-5-2

Startaufstellung

Torwart
Verteidiger
Mittelfeld
Angreifer

Trainer

Auswechslungen

    Ereignisse

    Zeit Ereignis
    79 Ralf Hoffmann (Mittelfeld)
      Philipp Kunze (Mittelfeld) 
    71Gelbe KarteGelbe Karte - Björn Günther
    69Gelbe Karte Nick Riedel (Mittelfeld)
     Gelbe Karte Yakubu Abdul Rahaman (Mittelfeld) 

     Zusammenfassung
    

    Mit Friedersdorf kam die Überraschungself der Saison nach Olbersdorf und
    wollte man hier etwas zählbares holen musste schon alles stimmen. Die
    Mannschaft musste auf zwei Positionen umgestellt werden. Beide Helde vom
    vergangenen Wochenende, Kracht und Grollmisch, fehlten aus
    unterschiedlichen Gründen. Auf der Torhüterposition vertrat der aus
    Ruppersdorf gewechselte Hoffmann Grollmisch und machte seine Sache ganz
    ordendlich. Von der ersten Spielminute war der Gast die bestimmende
    Mannschaft und hatte in der 3. Minute die erste Chance. Einen Freistoß
    bringt Schröder in den Strafraum aber der Kopfball von Schubert geht
    weit über das Gehäuse. Zwei Minuten später hatte Ozimkowski nach einem
    Pass aus dem Mittelfeld die Möglichkeit aber Hoffmann kann nach einigen
    Zögern zur Ecke klären. In der 14. Minute spielt Strauß Schubert frei
    aber Frahm kann im letzten Moment retten. Der Fernschuss von Bernsdorf
    in der 20. Minute war dann auch noch relativ harmlos aber der Gast ließ
    nicht locker. Eine Minute später legt Bernsdorf für Strauß auf und
    dessen Schuß geht schon ganz knapp am Tor vorbei. Nach der druckvollen
    Anfangsphase kommt Olbersdorf dann etwas besser ins Spiel und hat auch
    in der 23. Minute die erste Chance. Wunderlich geht früh auf Maywald,
    der Torhüter verliert den Ball aber Saalbach kann den Ball nicht im Tor
    unterbringen. Olbersdorf kommt gegen die starken Friedersdorfer immer
    noch nicht richtig ins Spiel und in der 24. Minute hatten die Gäste die
    nächste Möglichkeit. Nach einem Querschläger von Winkler kommt Strauß an
    den Ball aber der Schuss geht weit über das Tor. Auch der Fernschuss von
    abermals Strauß bringt nichts ein. Olbersdorf sieht sich überwiegend in
    die Abwehr gedrängt aber man macht es über weite Strecken ganz gut. In
    der 35. Minute bekommt Friedersdorf eine Ecke und die wird von
    Ozimkowski nach innen gebracht. Der Ball kommt in den Strafraum und die
    Abwehr der Olbersdorfer bekommt die Situation nicht geklärt. Kuhn kommt
    ganz frei an den Ball aber der Schuss geht knapp über das Tor. Kurz vor
    der Halbzeit kann sich Olbersdorf etwas von Druck der Gäste befreien. In
    der 40. Minute noch so etwas wie eine Chance als Linke einen Freistoss
    in den Strafraun der Friedersdorfer schlägt aber Wunderlich kommt mit
    dem Kopf nicht mehr ran. So ging es mit einem durchaus guten Ergebnis
    für die Gastgeber in die Pause aber offensiv musste hier etwas passieren
    wollte man hier was holen. Die 2. Hälfte ging aber genauso los wie die
    Erste verlief. Friedersdorf war die dominierende Mannschaft und
    Olbersdorf versuchte seinen Kasten sauber zu halten. Gleich nach
    Wiederanpfiff hatten die Gastgeber Glück das der Ball nur an der Latte
    landet. In der 57. Minute dann der Aufreger des Spieles der die Partie
    hätte kippen lasen können. Wunderlich wird im Strafraum der Gäste gelegt
    aber der Schiedsrichter verlegt das Foul ausserhalb des Strafraumes. Der
    anschliesende Freistoss bringt dann aber nichts ein. Olbersdorf wirde
    jetzt besser aber gerade in diese Phase fällt der Führungstreffer der
    Gäste. Ozimkowski flankt von der rechten Seite und in der Mitte steht
    Bernsdorf und erzielt das 1 : 0. Olbersdorf lässt sich aber davon nicht
    schocken und nur 2 Minuten später hatte Linke den Ausgleich auf den
    Füssen. Olbersdorf bekommt 20 Meter vor dem Tor einen Freistoss und der
    wird richtig gefährlich. Linke tritt an aber Maywald ist in der
    richtigen Ecke. Drei Minuten später geht Frahm über die rechte Seite
    bringt den Ball nach innen auf Wunderlich aber wieder ist Maywald zur
    Stelle. Olbersdorf ist dran aber gerade da zeigt sich die Klasse des
    heutigen Gegners denn sie erzielen gerade jetzt das 2 : 0. Bernsdorf
    kommt im Strafraum der Olbersdorfer ganz frei an den Ball und hämmert
    ihn ins Dreiangel. Trotz des Rückstandes gibt sich der Gastgeber nicht
    geschlagen aber als auch der Kopfball vom eingewechselten Yakubu nach
    Ecke über das Tor geht musste man sich mit der Niederlage abfinden. In
    der 78. Minute kann sich Hoffmann dann mit einer Fussabwehr gegen
    Schubert noch einmal auszeichnen. Am Ende trifft der besagte Schubert
    dann noch aus zentraler Position zum 3 : 0. Der Sieg geht am heutigen
    Tag völlig in Ordnung. Olbersdorf hat heute gegen einen besseren Gegner
    verloren. Jetzt gilt es im schweren Auswärtsspiel in Holtendorf Boden
    wieder gut zu machen. ( See. )



    :: Extended Version Powered by Fussball in Europa - Version 2.1.12 (diddipoeler) :: :: Hilfeseite Onlinehilfe
       
    © ALLROUNDER